Till on Chess


Winterrundgang der Kunstakademie Düsseldorf (2018), Raum 214

DE: Till on Chess ist eine Installation, die aus einem modifiziertem Schachcomputer und einem Video besteht. Der Computer erzeugt – abhängig von der Position der Figuren auf dem Brett – Klänge und Geräusche, sodass bei jedem Spiel ein Musikstück entsteht, das live erzeugt wird. Diese Arbeit stellt eine Hommage an Marcel Duchamp dar, der seine Position als etablierter Künstler für eine Schachkarriere aufgab. Duchamp entwickelte zusammen mit John Cage eine in gewisser Hinsicht vergleichbare Installation.

EN: Till on Chess is an installation that consists of a modified chess computer and a video. The computer generates sounds and noises - depending on the position of the pieces on the board - so that each time a game is played, a piece of music is generated live. This work represents a tribute to Marcel Duchamp, who gave up his position as an established artist for a career in chess. Duchamp and John Cage developed a similar installation.

Winterrundgang der Kunstakademie Düsseldorf (2018), Raum 214

DE: Das Video ist ein Reenactment eines Ausschnittes aus der Dokumentation Marcel Duchamp: A Game of Chess," von 1963, bei der der Originalsound beibehalten wurde.

EN: The video is a reenactment of an excerpt from the 1963 documentary Marcel Duchamp: A Game of Chess," retaining the original sound.

Winterrundgang der Kunstakademie Düsseldorf (2018), Raum 001